20.3.2017 –  Es geht wieder los! Am kommenden Wochenende, dem 25.März, startet die VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring in die neue Saison, die der 22-jährige Thomas Jäger erneut für das Traditionsteam Scheid-Honert Motorsport bestreitet. 

Der junge Österreicher wird in diesem Jahr also wieder für das Team von Motorsportlegende Johannes Scheid im BMW M235i Racing Cup um Erfolge kämpfen. Jäger ist nach den ersten Testfahrten vergangenen Samstag nun bereit für die neue Saison, in der wieder ein sehr starkes Fahrerfeld erwartet wird. Neunmal geht es dieses Jahr durch die „Grüne Hölle“, acht Rennen führen über die Distanz von vier Stunden und das 6h-Rennen bildet am 19. August den Höhepunkt der Saison. Die VLN zählt zu den beliebtesten Langstreckenserien und lockt zu jedem der neun Rennen mehrer 10.000 Zuseher. Alle Saisonläufe finden auf der Nürburgring-Nordschleife statt. Die Nordschleife, auch die Grüne Hölle genannt, ist eine der schwierigsten und anspruchsvollsten Rennstrecken überhaupt. Jedes Jahr stellen sich bis zu 200 Fahrzeugen mit Fahrern aus aller Welt dieser Herausforderung. In der vergangenen Saison sicherte sich Jäger die Vize-Meisterschaft im starken BMW M235i Racing Cup. Zusammen mit seinem Team will man nun an diesen Erfolg auch 2017 anknüpfen.

Thomas Jäger: „Nach der langen Winterpause freue ich mich jetzt schon richtig auf den Saisonstart. Ich möchte mich hier auch gleich bei all meinen Partnern, Jäger Hausbetreuung, BMW Wien Heiligenstadt-Donaustadt, Generali, Urban Stay Hotels, Automobilmuseum Aspang und H.Honert Jr. , welche diese Saison erst möglich machen, bedanken. Dass ich dieses Jahr wieder im Team Scheid Motorsport starten kann, macht mich besonders glücklich. Ich fühle mich hier richtig zuhause und wir hatten vergangenes Jahr auch gemeinsam eine tolle Saison. Ich denke, dass wir nun auch wieder für 2017 sehr gut aufgestellt sind, dennoch müssen wir uns darauf konzentrieren, die Fehler aus 2016 zu beseitigen, dann ergibt sich der Rest von selbst. Ich hoffe, wir haben heuer auch das nötige Glück, welches man im Motorsport immer braucht, um Erfolge zu feiern.“

Die Renntermine der VLN 2017:

25.03. – 63. ADAC Westfalenfahrt
08.04. – 42. DMV 4-Stunden-Rennen
24.06. – 59. ADAC ACAS H&R-Cup
08.07. – 48. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
19.08. – ROWE 6 Stunden ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
02.09. – 40. RCM DMV Grenzlandrennen
23.09. – 57. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
07.10. – 49. ADAC Barbarossapreis
21.10. – 42. DMV Münsterlandpokal

Fotos: 1VIER.com

Meine Partner
Unterstützer und Förderer